DIY – Sidefins Schoner aus dem Baumarkt

Sidefins schützen

Die Wildwasserpiloten unter euch kennen sicher die Thematik: Verbogene Sidefins! Manchmal muss es eben schnell gehen und man wirft das Board einfach ins Auto, Bierkiste oben drauf und zack: Die Sidefins sind verbogen. Das ist ja eigentlich auch kein großes Problem: In der Regel richten sich die Finnen nach kurzer Zeit selbst wieder auf. Ausserdem können die Finnen etwas warm geföhnt und dann zurückgebogen werden, … aber es nervt ja schon etwas!

Es gibt zwar aufblasbare Schoner, die bei manchen Herstellern serienmäßig mitgeliefert werden, aber diese werden oft verloren oder gehen kaputt.

Unsere Produktmanager testen derzeit die Hartschaumvarianten, um unsere Boards serienmässig mit Hartschaumschonern auszustatten und dabei sind wir auf einen schönen Do-It-Yourself Trick gekommen, den wir euch nicht vorenthalten möchten:

Aus dem Baumarkt könnt ihr euch Styrodurplatten in unterschiedlicher Härte holen. Wir haben hier einmal 3035er Härte genommen und mit dem Teppichmesser die passenden Kästchen ausgeschnitten. Die Enden können gut mit der Bohrmaschine vorgebohrt werden.

Wer es besonders schön haben möchte, der schleift die Klötzchen nachher noch ab und schon ist euer Selfmade Sidefin Schoner fertig.

Bei Fragen dazu steht euch das SIREN SUPsurfing Team gern zur Verfügung. Telefon: 0441 – 93 65 75 63 oder auch per Mail an: info@i-sup.de

Weiterhin wünschen wir euch ein sonniges Paddeln, wo immer ihr auch auf das Wasser gehen könnt.

Euer SIREN SUPsurfing Team

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen