Hardboards – 2019 kann kommen

SIREN wahoo 14.0 RC 2019er Edition

… nun sind unsere letzten Tests durch und unsere beiden Hardboards gehen mit den letzten kleinen Änderungen nun in die Serienfertigung. Ab Anfang Mai gibt es die neuen SIREN SUPsurfing Hardboards bei uns zu testen. Wir hoffen, dass wir auch in diesem Jahr den ein oder anderen Meistertitel auf unseren Boards einfahren können. Aber unsere Boards sind eben nicht nur für die Hardcore Race Szene gedacht. Lest hier, was wir uns eigentlich dabei gedacht haben:

Der neue wahoo 14.0 RC:

Unsere Grafikerin hat sich wieder einmal richtig ins Zeug gelegt und den wahoo 14.0 RC unserer Meinung nach noch schöner gestaltet. Das prägnante Holzdeck hat er dabei natürlich behalten, aber mit neuem Deckpad und neuen Farben an den Rails ist er nun wirklich noch edler anzuschauen. Auch technisch gesehen haben wir ihn ein wenig an die Kundenbedürfnisse angepasst: Der neue wahoo 14.0 RC hat im Unterwasserschiff ein V im Bugbereich, das in eine leichte Konkave ins Heck überläuft. Die Rails sind etwas boxiger geworden, der Bug hat etwas mehr Volumen bekommen und der Standbereich liegt nun ca. 2cm tiefer. Damit ist der neue wahoo noch etwas open water tauglicher geworden. Mit 28 inch Breite bietet er auch noch auf langen Touren und bei kabbeligen Bedingungen genügend Kippstabilität. Anstelle des Carbon Stringers im alten wahoo 14.0 RC haben wir nun ein flächiges Carbon im Unterwasserschiff eingebaut, um das Gewicht weiter zu reduzieren.

Unsere Meinung: Du willst trainieren, vielleicht einmal ein Rennen fahren, paddelst auch auf Seen und an der Küste und gern auf langen Touren – dann ist der wahoo 14.0 RC dein Board für die kommende Saison!

Der neue cobia 14.0 RC:

Optisch ist der cobia 14.0 RC von weitem aus kaum vom Vorgänger zu unterscheiden, aber geht man erst einmal näher ran, dann sieht man den feinen Unterschied: Wir haben den cobia 14.0 RC tiefergelegt! Das Deckpad liegt nun in einer Hohlwanne und 4 Ablaufhutzen sorgen für die Entwässerung. Durch den tieferen Stand wird das Board deutlich kippstabiler. Auch im Unterwasserschiff gibt es ein paar Änderungen: Das V im Bugbereich ist deutlich intensiver ausgeprägt und im hinteren Bereich werden die Kanten boxiger. Für ein 24er Board ist der cobia 14.0 RC wahnsinnig kippstabil und dank des höheren Carbonanteils ist das Board auch noch recht leicht.

Unsere Meinung: Stehen ist nicht so dein Ding? Du willst Gas geben und paddeln, dann ist der cobia 14.0 RC die richtige Maschine, um jedes Rennen zu gewinnen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen